Bürgerverein Nord-West, Krefeld e.V.

Wir über uns

Die Gründung

Im Sommer 1948 wurden die Weichen für einen neuen Bürgerverein im Nord-Westen von Krefeld gestellt. Bei einer Feier zur Goldhochzeit beschlossen die anwesenden Bewohner der "Hindenburgsiedlung" für ihren Wohnbezirk einen Bürgerverein zu gründen. Die Gründungsversammlung war 1949 - der Bürgerverein erhielt den Namen: Bürgerverein Nord-West, Krefeld. Traditionell feiert der Bürgerverein jedoch das Jahr 1948 als Gründungsjahr und feiert in diesem Jahr das 70-jährige Bestehen. Bei der JHV 2018 wurde beschlossen, keine Feier zu veranstalten sondern eine Jubiläumsfahrt an den Rhein für die Mitglieder zu organisieren. 

Der Zuständigkeitsbereich

(Kartenausschnitt Bürgervereinsgrenzen_Stadt Krefeld)

Die Organisation

1. Vorstand
Der Vorstand besteht aus insgesamt 11 Mitgliedern, dem 1. und 2. Vorsitzenden,
dem 1. und 2. Kassierer, dem 1. und 2. Schriftführer sowie max. 5 Beisitzern.
Der Vorstand hat derzeit keinen Geschäftsführer für die Abwicklung der Vereinsgeschäfte bestellt.
Vereinsadresse ist die Postanschrift des 1. Vorsitzenden
2. Satzung
Sie stellt das Grundgerüst der Vereinsorganisation dar. Geregelt sind hier auch alle Details, die für die Eintragung in das Vereinsregister erforderlich sind. Die Satzung, mit Stand 16.04.2015 steht im Downloadbereich zur Ansicht und zum Herunterladen zur Verfügung. 
3. Geschäftsordnung
Die Geschäftsordnung beschreibt und regelt alle Aufgaben, Pflichten und Rechte des Vorstandes und der Vorstandsmitglieder in den verschiedenen Ämtern. Auch sind hierin Parameter für die Durchführung der Versammlungen / Jahreshautversammlung festgelegt.
(Die Geschäftsordnung können Mitglieder über das Kontakt-Formular anfordern)

4.  Finanzordnung
Die Finanzordnung beschreibt alle bei den JHV´s beschlossenen Finanzvorgänge vom Mitgliedsbeitrag bis zum Kondolenzbeitrag bei verstorbenen Mitgliedern.
(Mitglieder können die Finanzordnung über das Kontakt-Formular anfordern).